Berichtsuche
.: Fachgruppen :.
Touren/Veranstaltungen
Fachgruppe Bergsteigen
Aktive Familie
Seniorengruppe
Natur-/Umweltschutz
Frauengruppe
Wintersport
.: Jahr :.
.: Monate :.
Jan Feb Mär
Apr Mai Jun
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez
.: Suchbegriff(e) :.





Sie können für die Suche alle Felder miteinander kombinieren.
Im Feld "Suche nach" können mehrere Begriffe eingegeben werden. Soll ein Begriff NICHT vorkommen, muß ein "-" vorangestellt werden.
Pflegeaktion im Wiffertshauser Feuchtbiotop
Anpacken für
Seit langem engagieren sich die Naturfreunde der Ortsgruppe Lechhausen in verschiedenen Projekten für den Schutz unserer Natur - nicht nur theoretisch. Gleich nach dem Jahreswechsel wurde nahe des Gründlmooshauses wieder angepackt.

Lautstark schneidet sich die Kettensäge in den Stamm einer Weide. Nach wenigen Minuten hat Lutz Bastisch den Baum am Rand des Feuchtbiotops gefällt. Was er zusammen mit zehn weiteren Vereinsmitgliedern der Naturfreunde Lechhausen an diesem Nachmittag macht ist praktizierter Naturschutz. Das Biotop südlich der Bahnlinie bei Wiffertshausen ist eines von drei Gebieten, um das sich der Lechhauser Verein in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband ehrenamtlich kümmert.

Das Feuchtbiotop besteht aus drei kleinen Weihern und ist Teil eines Biotop-Verbundes. Es bietet wertvollen Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren. Vor allem Frösche und Wassermolche laichen hier zuhauf. In den letzten Jahren hatte der Baumbestand um das Areal stark zugenommen. Zum Schutz des empfindlichen Öko-Systems wurden einige Bäume, die den Lichteinfall von Süden behinderten gefällt und die kleinen Wasserläufe wieder von Hindernissen befreit.

Professionelle Hilfe organisierten sich die Naturfreunde für den Abtransport des Holzes von einem Ottmaringer Bio-Bauern, der gleich an Ort und Stelle den Baumschnitt hexelte.

(rv)

Zu den Bildern ...